Urlaub am Ringkøbing Fjord

Der Ringkøbing Fjord in Dänemark: Info, Reisen und Unterkünfte

Der Ringkøbing Fjord Nord gehört zu den vielleicht schönsten Landschaften Dänemarks. Mittelpunkt der Region ist die alte Kaufmannsstadt Ringkøbing. Wer hier in einem der vielen Ferienhäuser, in einem strandnahen Apartment oder in einer Ferienwohnung seinen Urlaub verbringt, kann jeden Tag etwas anderes Interessantes erleben. Die Region am Ringkøbing Fjord ist, wenn man so will, rau aber herzlich, denn oftmals zeigt die wilde Nordsee auch hier ihr stürmisches Gesicht. Dennoch ist der nördliche Ringkøbing Fjord und auch die gleichnamige Stadt immer wieder einen Besuch und einen wunderschönen Urlaub wert.

Natur: Wer Abwechslung im Landschaftsbild mag, sollte seinen nächsten Urlaub in einem Ferienhaus in der Nähe von Ringkøbing am Fjord verbringen. Felder, Wiesen, Heide und Flusslandschaften prägen das Bild an der Nordseeküste. Besonders das landschaftlich reizvolle Flusstal von Hover lädt dazu ein, Fahrrad zu fahren oder stundenlang zu wandern. Ein völlig anderes Bild bietet sich dem Feriengast in Dejbjerg. Hier ist die Landschaft hügeliger und die Wälder dichter. Überall rund um Dejbjerg kann man noch Hünengräber aus der Bronzezeit finden.

Klima: Das Klima an der Nordsee kann bekanntlich sehr rau und sehr stürmisch werden. Das ist auch am Ringkøbing Fjord der Fall. Besonders im Herbst jagen Stürme über das Meer und schaffen eine atemberaubende Brandung. Trotzdem wird es nie zu kalt, um am Strand spazieren zu gehen. Danach sind allerdings eine heiße Tasse Schokolade oder ein Kännchen Tee im Ferienhaus am Strand etwas Köstliches. Die Sommer in dieser Region sind wie geschaffen für einen wunderbaren Urlaub am Strand und in den hohen Dünen.

Sehenswürdigkeiten: Wenn man es genau nimmt, ist die alte malerische Stadt Ringkøbing schon eine wunderbare Sehenswürdigkeit. In der einst sehr reichen Kaufmannsstadt kann man das ursprüngliche Dänemark noch hautnah erleben. Ein Rundgang durch das stadthistorische Museum gibt einen guten und vor allem interessanten Einblick in die Stadtgeschichte. In den schmalen Gassen von Ringkøbing geht man über holpriges Kopfsteinpflaster und kann in vielen kleinen Läden nach Herzenslust stöbern. Bekannt ist die Altstadt vor allem für ihr schönes Kunsthandwerk. So kann man in den Töpfereien den Künstlern bei der Entstehung ihrer Werke zusehen. Ebenfalls sehenswert ist das Smedenes Hus in Lem. Wer wissen will, wie aus Getreide Brot entsteht, kann hier miterleben, wie gemahlen und im Holzofen gebacken wird.

Ausflugsmöglichkeiten: Wenn man von seinem Ferienhaus in Ringkøbing aus schöne Ausflugsziele sucht, hat man sehr schnell die große Auswahl. Wie wäre es mit der alten Wassermühle von Bundsbæk? Rund um die Mühle kann man wunderbar spazieren gehen. Auch das Moor von Bjørnemose ist einen Besuch wert. Am besten erkundet man das einzigartige Naturschutzgebiet unter sachkundiger Führung. Nur 21 km von Ringkøbing entfernt liegt Dejbjerg Jernalder. Dort gibt es ein sehr interessantes Museum, das seine Besucher in die Eisenzeit entführt. In anschaulicher Weise kann man dort Szenen aus dem alltäglichen Leben, aber auch alte Handwerkskunst sehen.

Aktivitäten im Urlaub: Wenn man nicht nur in seinem Ferienhaus entspannen will, bekommt man in der Region Ringkøbing Fjord Nord eine Menge Möglichkeiten an Freizeitaktivitäten geboten. Man kann sich die schöne Landschaft entweder vom Pferdesattel oder auch vom Fahrradsattel aus ansehen. Wandern und spazieren gehen, Angeln und Surfen, Schwimmen oder Golfen - Am Ringkøbing Fjord ist alles möglich. Zwei schöne Golfplätze können auch von Feriengästen bespielt werden und dem Angler stehen gleich mehrere Möglichkeiten offen: Entweder Fischen in einem der vielen Seen der Umgebung oder aber das Hochseefischen in der Nordsee.

Badeurlaub: Am Ringkøbing Fjord Nord gibt es nicht nur besonders schöne Badestrände, sondern noch eine alte Badebrücke, die weit in den Fjord hineinreicht. Das Wasser des Fjords ist sehr seicht mit Sandboden und hat so gut wie keine Strömung. Auch die Wellen sind eher klein. Das macht den Strand am Fjord vor allen Dingen sehr kinderfreundlich. Wer es ein wenig wilder mag, kann auch direkt in der Nordsee baden. Das ist an den Stränden von Søndervig möglich, die alle in der unmittelbaren Nähe der Ferienhäuser liegen. Die Strände dort sind breit und lang und laden zu herrlichen Spaziergängen ein. Hier muss man allerdings auch Ebbe und Flut in Kauf nehmen. Das ist am Ringkøbing Fjord nicht der Fall.

Anreise: Im Grunde genommen braucht man in der Region von Ringkøbing Fjord Nord und in Ringkøbing selbst kein Auto. Wer aber dennoch nicht auf den eigenen PKW verzichten möchte, kann entweder mit dem Autoreisezug von Hamburg oder Flensburg anreisen oder mit der Fähre von Puttgarden und Rostock. Auch eine Anreise mit dem Flugzeug ist möglich.