Urlaub am Limfjord

Limfjord - Dänemark Info: Urlaub, Reisen und Unterkünfte am Limfjord

Unter dem geografischen Begriff des Limfjord ist ein sehr langer Sund zwischen der Insel Vendsyssel-Thy und der Halbinsel Jütland zu verstehen. In ihm befinden sich viele kleinere, touristisch aber bedeutsame Inseln, die der Gegend nicht nur ein wirtschaftlich hohes Ansehen sondern auch ein solides Einkommen für die einheimische Bevölkerung garantieren. Der erwähnte Sund ist die Verbindung zwischen dem Kattegat bei Hals in Dänemark und im Westen der Nordsee bei Thy und Thyboron. Somit kommt ihm auch eine hohe geografische Bedeutung zu. Aalborg ist dagegen die größte und vor allem wichtigste Stadt am Limfjord, denn sie verfügt über den größten und bedeutendsten Hafen. Hier befinden sich auch ein Eisenbahntunnel, eine Autobahnbrücke und noch fünf weitere Straßenbrücken über den Limfjord. Das Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen in dieser Region Dänemarks ist vielfältig.

Natur: Die Natur am Limfjord ist in den Wäldern der Inseln vor allem durch einen Artenreichtum der Flora und Fauna gekennzeichnet, wobei es aber auch viele Vogelarten zu beobachten gibt. Diese beziehen hier Quartier oder machen einen Zwischenstopp auf ihrem Weg in wärmere oder auch kältere Gebiete. In den lichten Wäldern fühlt sich dagegen das Rotwild, wie Rehe oder Hirsche, besonders wohl. Die zahlreichen Arten an Farnen und Gräsern bieten dagegen kleineren Wildtieren, sowie Vögeln oder Reptilien Schutz und Lebensraum. Der Limfjord ist dabei aber auch für seine reichen Fischbestände und die Miesmuschelzucht bekannt. Diese sind vor allem bei Gourmets sehr beliebt und auf dem Markt als Limfjord-Muscheln erhältlich. An den Stränden finden sich übrigens auch viele verschiedene Muscheln, die von den Gästen als Souvenir mit nach Hause genommen werden.

Klima: Wie überall in Dänemark ist auch das Klima am Limfjord durch das Zusammentreffen von Ostsee und Nordsee, sowie durch das Einwirken des Golfstroms massiv geprägt. Im Sommer bietet dies den Vorteil, dass die Tage sonnig und angenehm warm sind, wobei es nur ganz moderate Niederschläge gibt. Im Wintre dagegen vermissen viele Gäste und auch Einheimische den für Skandinavien üblichen Schnee. Obwohl man in Dänemark an der Grenze zwischen Westeuropa und Skandinavien ist, sind die Winter eher nass und grau statt kalt und weiß.

Sehenswürdigkeiten: Wer seinen Urlaub in Dänemark verbringt, der wird sicher auch am Limfjord viel zu entdecken und zu erleben vorfinden. Neben zahlreichen prähistorischen Denkmälern, wie Megalithen oder alten Grabstätten finden sich viele Museen mit teilweise sehr beeindruckenden und wertvollen Sammlungen. Hier wird die faszinierende, fast 6000 Jahre alte Geschichte, des Landes auf beeindruckende und stilvolle Art und Weise dargestellt. Viele Inseln verfügen dabei über Städte mit alten Stadtkernen und teilweise vollständig oder nahezu vollständig erhaltene Befestigungsanlagen. Sehr interessant sind aber auch die dänischen Schlösser, die oftmals im Stil von beeindruckenden Landhäusern mit wunderschönen Gärten gehalten sind. Wer in der Realität noch nie echte Windmühlen gesehen hat, der wird am Limfjord sicher solche vorfinden, die noch nach historischen Vorbildern neu restauriert sind. Teilweise wird dort heute noch Mehl gemahlen, so dass der Betrieb für Zuschauer zugänglich ist.

Ausflugsmöglichkeiten: Am Limfjord finden sich zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten, die sowohl große als auch kleine Gäste begeistern werden. Interessant ist dabei auch ein Abstecher nach Aalborg, wobei die Stadt den gleichzeitig größten und wichtigsten Hafen am Limfjord besitzt. Hier lässt sich beispielsweise auch bequem eine Rundfahrt oder ein Rundgang durch den Hafen machen. Dabei sollte man auf jeden Fall in einem der Restaurants einkehren und den fangfrischen Fisch sowie die Meeresfrüchte probieren. Lohnend ist aber auch ein Besuch der Inseln Mors, Fur und Veno, sowie Jegindo und der Halbinseln (Thyholm). Welche der Inseln man letztlich besucht, hängt sicher auch davon ab, wo man dann selbst untergebracht ist. Lohnende Ausflugsziele finden sich hier aber für die ganze Familie, sodass man hin und wieder auch weitere Nachbarinseln erkunden sollte.

Urlaubsaktivitäten: Wer seinen Urlaub am Limfjord in Dänemark verbringt, der wird sich über einen Mangel an Freizeitaktivitäten keinesfalls beklagen können. Ganz egal, ob die persönlichen Vorlieben nun im Bereich des Ausdauersports oder des Ballsports liegen – am Limfjord kann wirklich jeder nach seiner eigenen Facon glücklich werden. Dabei bieten sich die zahlreichen Inseln aber auch für den einen oder anderen Städtetrip an. Wer auf prähistorischen Spuren wandeln möchte, findet dabei ebenso die Gelegenheit wie der Gast, der lieber einen beschaulichen Bummel durch einen der Häfen macht und den Schiffen hinterher träumt.

Badeurlaub: Die Gegend am Limfjord eignet sich hervorragend für einen Badeurlaub, denn hier finden sich viele Inseln, die sich für aktive Menschen und lange Tage am Strand geradezu anbieten. Die kilometerbreiten Sandstrände, die flach ins Meer abfallen sind an den meisten Inseln am Limfjord zu finden. Wer dagegen nicht die üblichen Touristenstrände aufsuchen, sondern lieber an kleinen verschwiegenen Stränden und in menschenleeren Buchten baden möchte, der hat am Limfjord häufig auch dazu die Gelegenheit.

Anreise: Wer die Gegend am Limfjord besuchen möchte, der sollte am besten per Pkw anreisen und dann einschiffen, denn hier gibt es viele gute Fährpassagen. An sich ist das auch die einzige Möglichkeit, die Wasserstraße selbst zu befahren. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, mit der Bahn oder dem Flugzeug in diese Gegend zu fahren und dann alle geplanten Unternehmungen durchzuführen. Wer hier plant, einen Leihwagen in Anspruch zu nehmen, der sollte diesen rechtzeitig reservieren, denn auf den Inseln im Limfjord sind nahezu alle gängigen Anbieter vertreten, die aber durch die touristischen Schwerpunkte entsprechend gut ausgebucht sind. Wer die Gegend ganz in aller Ruhe erkunden möchte, der hat bei vielen Anbietern auch die Chance, an geführten Ausflügen oder Bustouren teilzunehmen.

Unterkünfte Limfjord

Urlaubsregionen Dänemark

Urlaubsorte Limfjord - Dänemark

  • Amtoft Strand
  • Astrup Vig
  • Doverodde Strand
  • Dragstrup Strand
  • Ejerslev Lyng
  • Ejerslev, Mors
  • Ejsing Strand
  • Ejsingholm Strand
  • Ertebølle
  • Eskov Strandpark
  • Farstrup
  • Feggesund Strand
  • Fur Strand
  • Fur Sund
  • Fursundparken
  • Gatten
  • Gedsted
  • Gjeller Odde Strand
  • Gjøl
  • Glyngøre Strand
  • Grynderup Strand
  • Grønnerup Strand
  • Gullerup Strand
  • Gundersted
  • Handbjerg Strand
  • Harboør
  • Harre Vig
  • Helligsø
  • Helligsø Drag
  • Hjarbæk
  • Hjarbæk Fjord
  • Holmmark Strand
  • Hostrup
  • Hostrup Strand
  • Hvalpsund
  • Hvalpsund Strand
  • Hvidbjerg, Thyholm
  • Illeris
  • Jegindø
  • Jørsby, Mors
  • Karby
  • Karby, Mors
  • Knud Strand
  • Krejbjerg
  • Kybehuse Strand
  • Lendrup
  • Lendrup Strand
  • Lihme
  • Livbjerggård Strand
  • Louns
  • Lovns
  • Lovns Strand
  • Lundø
  • Lundø Strand
  • Lynderup
  • Lynderup Strand
  • Lyngs Strand
  • Løgstør
  • Neessund Strand
  • Nissum Fjord
  • Nykøbing Mors
  • Næsborg
  • Oddesund Strand
  • Ranum
  • Rønbjerg
  • Sallingsund Strand
  • Sdr. Nissum
  • Sejerslev Strand
  • Selde
  • Sillerslev Strand
  • Skibsted Fjord
  • Skive
  • Skyum
  • Skyum Østerstrand
  • Solbjerg
  • Spøttrup
  • Strandet
  • Sundby, Mors
  • Sundby/Vilsund Strand
  • Sundsøre Strand
  • Sæbygård Strand
  • Sæbygårdparken
  • Søndbjerg Strand
  • Sønder Lem Vig
  • Thyborøn
  • Tissinghuse
  • Tjele Langsø
  • Toftum Bjerge
  • Trend
  • Trend Strand
  • Uglev
  • Vadum Strand
  • Vendal Strand
  • Vesløs
  • Vester Assels
  • Vile
  • Vile Strand
  • Vinderup
  • Virksund
  • Virksund Strand
  • Vrist
  • Øje Sø Gatten
  • Ørding
  • Ørding Strand
  • Øsløs/Vejlerne