Urlaub in Houstrup, Jegum, Hennestrand und Lønne

Die Westküste Dänemark: von Houstrup, Jegum, Hennestrand bis Lønne

Wenn man seinen Urlaub im westlichen Jütland verbringen will, hat man die große Auswahl, wenn es um Ferienhäuser und Ferienwohnungen in reizvoller landschaftlicher Lage geht. Zur Auswahl stehen unter anderem die Feriengebiete Jegum und Lønne, das naturschöne Houstrup und auch Hennestrand, ein Feriengebiet für die ganze Familie. Rundum wohl fühlen - so könnte das Motto heißen, wenn es um diesen schönen Teil Dänemarks geht.

Natur: Alle Feriengebiete in der Region haben eine einzigartige Natur direkt vor der Haustür. Die Region um Jegum gehört zum größten Naturschutzgebiet in Dänemark. Wald und Heide bestimmen das Bild der Landschaft in Lønne. Houstrup ist eine wahre Naturschönheit und in Hennestrand ist vor allem die Fauna einzigartig. Wer Seehunde oder seltene Stelzvögel sehen möchte, kann das in Hennestrand tun. Dazu kommen dichte Eichenwälder, die zu langen Spaziergängen einladen.

Klima: Rau oder mild, sanft oder stürmisch - In puncto Klima kann man es sich in diesen Regionen Dänemarks aussuchen. In der Nähe des Fjords ist das Wetter gemäßigter als in unmittelbarer Nähe der wilden Nordsee. Die Temperaturen in allen Feriengebieten sind allerdings sommers wie winters moderat: Nie zu kalt, aber auch nie zu heiß.

Sehenswürdigkeiten: Rund um Jegum, Hennestrand, Houstrup und Lønne gibt es eine Menge interessanter Sehenswürdigkeiten. So zählt zum Beispiel das Walmuseum von Nyminde in der Nähe von Houstrup zu den Attraktionen ,die man gesehen haben sollte, wenn man in Jegum oder Hennestrand Urlaub macht. Dort gibt es unter anderem das Skelett eines zwölf Meter langen Pottwals zu sehen, der vor Jahren an der Küste gestrandet ist. In Henne findet man noch Bernsteinschleifereien und Kerzenzieher. Im Blåbjerg Egnsmuseum in Nørre Nebel wird sehr anschaulich die lange Geschichte der Region erzählt.

Ausflugsmöglichkeiten: Bummeln, einkaufen, gut essen und trinken - Das alles kann man in Esbjerg. Die kleine Stadt, die praktisch in der Mitte liegt, wenn man ein Ferienhaus in Houstrup, Jegum, Hennestrand oder Lønne bewohnt, ist aber auch ein schönes Ausflugsziel wenn es um die Geschichte der Region und um die vielfältige Kultur geht. Einen Besuch wert ist zum Beispiel das Bernsteinmuseum, in dem man alles über das Leben am und im Meer erfährt. Auch die kleine Kirche von Aal ist ein schönes Ausflugsziel. Sie ist bekannt für ihre wunderschönen Kalkmalereien.

Aktivitäten im Urlaub: Sport in allen Variationen - Das ist in den Feriengebieten rund um Hennestrand, Houstrup, Jegum und Lønne zu finden. Es ist für jeden etwas dabei, wenn es um Sport geht: Tennis spielen, Golfen, Surfen, Angeln, Minigolf und vor allem Wandern, Fahrrad fahren und Reiten gehören zu den Dingen, die in jedem der Ferienorte möglich sind. Gut ausgebaute Rad- und Wanderwege werden besonders bei den Wanderfreunden gut ankommen.

Badeurlaub: Hohe Dünen und breite Strände - So muss man sich die Küste der Ferienorte vorstellen. Besonders Hennestrand kann sich sehen lassen. Hier gibt es einen der breitesten Strände in ganz Europa, an dem man wunderbar Beachvolleyball spielen kann. Aber auch an den Stränden von Jegum und Houstrup werden Sonnenbaden, Schwimmen, Sandburgen bauen und Drachenfliegen zu einem Erlebnis.

Anreise: Bequem und einfach ist immer noch ein Flug bis Billund. Von dort aus kann man mit dem Bus oder mit einem Mietwagen weiter in die Ferienregionen Jegum, Houstrup, Hennestrand und Lønne fahren. Wer mit dem eigenen PKW anreisen möchte, kann entweder mit dem Autoreisezug aus Hamburg kommen oder die Fähre ab Puttgarden über die Vogelfluglinie nehmen.