Strandmarken - Bornholm

Bornholm - Dänemark: Informationen & Tipps für Ihren Urlaub in Strandmarken auf der Insel Bornholm

Strandmarken bildet zusammen mit Dueodde und Somarken ein zusammenhängendes Feriengebiet. Strandmarken liegt westlich von Dueodde und besteht vor allem aus Ferienhäusern, die inmitten eines Kieferwaldes stehen. Einer der schönsten Strände Bornholms liegt vor der Haustüre. Die Ferienhaussiedlung ist so angelegt, dass grüne Schneisen direkt an die Küste führen.

Natur: Das Waldgebiet, in dem Strandmarken liegt, wurden erst im 19. Jahrhundert angepflanzt. Es geht landeinwärts in Felder und Plantagen über. Der angrenzende Strand besteht aus feinstem Sand, der sich zu großen Dünen formt. Das seichte Wasser ist ideal für Kinder geeignet.

Sehenswürdigkeiten: In der näheren Umgebung gibt es einiges zu sehen. Dueodde hat den Leuchtturm „Dueodde Fyr“, der auch als Aussichtsplattform dient. In Snogebaek, einem reizenden Fischerdorf, gibt es eine Räucherei, die Fischspezialitäten auf traditionelle Weise herstellt. In den verwinkelten dieses pittoresken Ortes gibt es viele bezaubernde Ecken.

Ausflugsmöglichkeiten: Bornholm ist das Produkt eines regen Vulkanismus. Die spannende Geschichte der Entstehung wird in dem Erlebniszentrum „NaturBornholm“ in Aakirkeby erzählt. Am anderen Ende der Insel befindet sich die Hammershus, eine gut erhalten Burgruine aus dem Mittelalter. Mit dem Auto dauert die Fahrt dorthin weniger als eine Stunde.

Aktivitäten im Urlaub: Wer sich für einen Tag vom Strand trennen kann, hat die Möglichkeit, mit dem Fahrrad oder auch zu Fuß die Gegend zu erkunden. Die Radwege sind zum größten Teil autofrei, so dass auch Touren mit Kindern sehr gut machbar sind. Jogger finden viele schöne Strecken rund um Strandmarken.

Badeurlaub: Der kilometerlange Strand ist ein echtes Urlaubsparadies. Die Ostsee zeigt sich von ihrer schönsten Seite und bietet perfekte Voraussetzungen für einen Badeurlaub. Windsurfen ist an der Küste sehr beliebt. Zudem können auch Boote für Touren gemietet werden. Am Strand gibt es Einkaufsmöglichkeiten, sanitäre Anlagen, Liegen und einiges mehr.

Anreise: Fast alle Touristen kommen mit dem Flugzeug oder der Fähre in Ronne an. In östlicher Richtung ist die Strecke nach Dueodde gut ausgeschildert. Mit einem Mietwagen, einem Taxi oder einem Bus dauert die Fahr eine knappe halbe Stunden. Wenn ein Mietwagen schon in Deutschland bestellt wird, ist er wesentlich günstiger.