Stampen - Bornholm

Bornholm - Dänemark: Informationen & Tipps für Ihren Urlaub in Stampen auf der Insel Bornholm

Stampen ist eine kleine Feriensiedlung mit Ferienhäusern in verschiedenen Größen. Umgeben von einem schönen Kiefernwald können Touristen dort ihren Urlaub in Ruhe genießen. Der Strand ist nur ein paar Minuten entfernt und im nahen Ronne gibt es alles für den täglichen Bedarf. Die Mischung aus naturnaher Unterbringung und günstiger Lage ist nicht nur für Familien ideal.

Natur: Der Duft des Waldes sorgt für eine schöne Atmosphäre, die vor allem Großstädter zu schätzen wissen. Die Küste ist nur ein paar Minuten entfernt und bietet einen langen Standstrand. Durch den angrenzenden Wald ist der Strand sehr ruhig. Das Wasser ist an den meisten Stellen seicht, so dass auch kleine Kinder in der Ostsee baden können.

Sehenswürdigkeiten: Als Feriensiedlung hat Stampen keine eigenen Sehenswürdigkeiten zu bieten. Dafür gibt es im nahen Ronne Museen, Galerien, Räuchereien, Glasbläsereien und einen großen Hafen. Eine schauerlich anmutende Attraktion sind die „Bombenhäuser“ in der Altstadt, die nach der russischen Bombardierung im Jahr 1946 entstanden sind. An den gelben und roten Backsteinen können sie leicht erkannt werden.

Ausflugsmöglichkeiten: Die Insel Bornholm ist das Ergebnis eines ausgeprägten Vulkanismus. Das Erlebniszentrum „NaturBornholm“ in Aakirkeby veranschaulicht dies auf moderne Weise. Im Norden steht die alte Burgruine Hammershus, die meistbesuchte Touristenattraktion.

Aktivitäten im Urlaub: Laufen, Wandern, Radfahren und Reiten bieten sich auf Bornholm an. Die Insel verfügt über ein weit verzweigtes Wegenetz. Für Angler bietet die Ostsee viele Möglichkeiten. Zudem gibt es eine ganze Reihe schöner Seen im Landesinneren.

Badeurlaub: In der Ostsee kann bis in den September hinein gebadet werden. Das Wasser ist klar und der Strand vor Stampen besteht aus feinem Sand. Für Windsurfer gibt es ideale Bedingungen. Meist weht wenigstens eine leichte Brise. Sehr schön sind Bootstouren entlang der Küste, wie sie z.B. in Ronne angeboten werden.

Anreise: Stampen ist nicht weit von Ronne entfernt, dem Hauptankunftsort der Fähren. Mit einem Taxi oder einem Mietwagen ist die Strecke in gut 10 Minuten zurückgelegt. Von der Verbindungsstraße 38 gelangt man auf den Sondre Ringvej. Dieser führt unmittelbar nach Stampen. Ein Mietwagen ist deutlich billiger, wenn die Buchung bereits in Deutschland erfolgt.