Rubinsoen Skovhuse - Bornholm

Bornholm - Dänemark: Informationen & Tipps für Ihren Urlaub in Rubinsoen Skovhuse auf der Insel Bornholm

Nein, mit Robinson Crusoe hat der wohlklingende Name nichts zu tun. Rubinsoen heißt übersetzt Rubinsee. Und dieser Rubinsee ist ein rotschimmernder Traum, mitten in der Natur. Er liegt in einem Waldgebiet und bietet die malerische Kulisse für einen wunderschönen Urlaub. Von den Ferienhäusern ist er nur einen kurzen Spaziergang entfernt.

Natur: Rubinsoen Skovhuse liegt nicht direkt an der Küste, sondern mitten im Wald. In der idyllischen Abgeschiedenheit finden nicht nur Touristen Unterschlupf. Es gibt zahlreiche Vogelarten, die den Rubinsee täglich mehrfach ansteuern. In den frühen Morgenstunden mit einem Fernrohr auf der Lauer zu liegen, ist besonders lohnenswert.

Sehenswürdigkeiten: Robinsoen Crusoe ist nur eine kleine Siedlung, aber im nahegelegenen Hasle gibt es einiges zu bestaunen. Die Dorfkirche ist ein echter Blickfang. Für den kulinarischen Genuss sorgt die traditionelle Räucherei Hasle Silderogeri, die auch optisch dank vier großer Schornsteine zu gefallen weiß.

Ausflugsmöglichkeiten: In der unmittelbaren Umgebung gibt es zwei kleine Fischerdörfer, Hellipeder und Teglkas, die durch ihren pittoresken Charme begeistern. Hammershus ist nicht nur die älteste Burgruine Nordeuropas, sondern auch die beliebteste Touristenattraktion auf Bornholm.

Aktivitäten im Urlaub: Mit dem Rad oder auch zu Fuß kann die Gegend erkundet werden. Der Rubinsee ist ein Anglertraum, deswegen sollte die Angelausrüstung auf jeden Fall im Gepäck sein. Auch an der Küste kann gefischt werden. Die besten Tipps können, wie überall auf der Welt, die Einheimischen geben.

Badeurlaub: Der Lystskoven Strand ist nur wenige Kilometer entfernt. Er ist nicht ganz so bekannt, wie die großen Strände in Balka und Dueodde und deswegen etwas ruhiger. Die Ostsee bietet sich nicht zur zum Schwimmen an. Auch für Windsurfer ist sie hervorragend geeignet. Meist weht wenigstens ein leichter Wind, der ausreicht, um auf den Wellen zu reiten.

Anreise: Fast alle Touristen kommen mit einem Flugzeug oder einer Fähre in Ronne an. Dort stehen Taxis und Busse bereit. Ein Mietwagen kann selbstverständlich auch in Anspruch genommen werden. Die Bestellung aus Deutschland ist deutlich preisgünstiger. Über die Verbindungsstraße 159 führt der Weg in nördlicher Richtung nach Rubinsoen Skovhuse. Die Fahrt dauert 15-20 Minuten.