Hasle - Bornholm

Bornholm - Dänemark: Informationen & Tipps für Ihren Urlaub in Hasle auf der Insel Bornholm

Hasle liegt an der Nordwestspitze der Insel Bornholm. In dem pittoresken Fischerdorf wird noch heute Fisch auf die traditionelle Weise geräuchert. In der Hasle Silderogeri gibt es vier große Öfen, über denen die Fische ihren unnachahmlichen Räuchergeschmack erhalten. Diese Köstlichkeit sollte man sich nicht entgehen lassen. In Hasle gibt es einige schöne Restaurants und Cafés, die zum Verweilen einladen. In den diversen Geschäften können Lebensmittel und Souvenirs eingekauft werden. Touristen finden sehr stilvoll eingerichtete Ferienhäuser vor, die keine Wünsche offen lassen. In Hasle finden Urlauber ein vielfältiges Angebot an Unterkünften, von der gemütlichen Ferienwohnung bis zum luxuriösen Ferienhaus.

Natur: Der Hasle Lystskov ist ein Wald, der mit zwei sehr hübschen Waldseen geschmückt ist. Am Smaragdsoen und am Rubinsoen gibt es zudem viele verschiedene Vogelarten. Mit einem Fernglas und ein bisschen Geduld lassen sich viele interessante Beobachtungen machen. Ein großer Teil des Gebietes um Hasle besteht aus landwirtschaftlichen Nutzflächen. Auf den zahlreichen Wanderwegen kann die Natur erkundet werden.

Sehenswürdigkeiten: Die Halse Kirke ist eine sehr schön eingerichtete Dorfkirche. Kunstliebhaber sollten der Galerie Granbechsgard einen Besuch abstatten. Bornholmer Künstler zeigen dort in Ausstellungen ihre neuesten Werke. Die Räucherei Hasle Silderogeri ist schon aus der Ferne an den vier großen Schornsteinen zu erkennen. Auf einem schönen Spaziergang können die beiden Fischerdörfer Teglkas und Hellipeder besucht werden.

Ausflugsmöglichkeiten: Ein absolutes Muss für alle Bornholm-Besucher ist die Burgruine Hammershus. Mit dem Rad lassen sich die zwölf Kilometer schnell zurücklegen. Kinder und Erwachsene können sich gleichermaßen an der ältesten Burgruine Europas erfreuen. Genau so weit weg wie Hammershus ist Ronne. Im größten Ort der Insel gibt es Museen, viele Geschäfte, eine Schwimmhalle und zahlreiche Restaurants. Schon bei der Ankunft können Touristen einen ersten Eindruck von diesem sehr hübschen Städtchen bekommen. Ein Tagesausflug lohnt sich in jedem Fall. Es gibt viel zu sehen und zu erleben.

Urlaubsaktivitäten: In den Waldseen des Hasle Lystskov kann nach Herzenslust geangelt werden. Auch an der Küste gibt es diverse gute Fischgründe. Die Einheimischen stehen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Wer es etwas sportlicher mag, kann ein Ruderboot mieten oder Minigolf spielen. Läufer sollten unbedingt ihre Laufschuhe mitbringen, denn Bornholm bietet sich geradezu an für ausgedehnte Trainingsläufe. Wer es etwas gemächlicher mag, kann mit dem Fahrrad die Insel erkunden. Das Wegenetz ist insgesamt 250 Kilometer lang und fast komplett autofrei. Gerade für Familien ist dies ein großer Vorteil.

Badeurlaub: Ein paar Kilometer südlich liegt der Lystskoven Strand. Er ist sehr breit, durchsetzt mit Dünen und besteht aus feinem Sand. Da die Strände in Dueodde und Balka beliebter sind, bleibt es am Lystskoven Strand relativ ruhig. In der Ostsee kann bis zum September gebadet werden. Die Jahreszeiten sind etwas verschoben im Vergleich zum Festland. Der Frühling beginnt dementsprechend etwas später. Bei der Urlaubsplanung sollte dies berücksichtigt werden, zumindest wenn es um einen Badeurlaub geht.

Anreise: Von Hasle führt die Verbindungsstraße 159 direkt nach Ronne. Es fährt ein Bus, aber auch ein Taxi oder ein Mietwagen kommen infrage, wenn der eigene PKW zuhause geblieben ist. Ein Mietwagen sollte möglichst von Deutschland aus gebucht werden, weil dann die Preise deutlich niedriger sind. Die Entfernung von Ronne nach Hasle beträgt etwa 10 Kilometer.